Skip to content

Zhen Huang spielt überragend beim Hexen-Cup in Konstanz

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Mit seiner wohl bisher besten Leistung wartete Zhen Huang bei der B-Rangliste in Konstanz auf. Von Setzplatz 10 stürmte er im Einzel bei starker Konkurrenz unerwartet ins Endspiel und schaltete dabei im Halbfinale den an zwei gesetzten Milan Zeisig (Berlin) glatt in zwei Sätzen aus.

Dort drehte er gegen Mika Lenz (Reutlingen) nach einem knappen Satzverlust (22:24) das Spiel und holte sich in den folgenden zwei Sätzen sicher den ersten Turniersieg im Einzel.

Erfolgsverwöhnt sollte es im anschließenden Doppel weitergehen.

Und auch hier lief es noch besser als erwartet. Mit hart umkämpften Dreisatzsiegen gegen die beiden besser gesetzten Paarungen Deters/Luo (Hessen) und Zeisig/Ndoye (Berlin) gelang dem Doppel Zhen Huang/Aarav Bhatia (Unterliederbach) erneut, wie schon bei der A-Rangliste vor zwei Wochen, der ganz große Wurf.

Auch Helena Huang war im Einzel U13 am Start, obwohl sie noch der Altersklasse U11 angehört.

Nach einem leichten Auftaktsieg zeigte sie anschließend gegen die spätere Turniersiegerin und eine weitere gut gesetzte Spielerin, dass sie auch in der höheren Altersklasse schon gut mithalten kann. Am Ende belegte sie einen guten Platz 7/8.

zum Bericht des Team Hessen