Skip to content

Slowenien, NRW, Thüringen

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Auch am vergangenen Wochenende reisten unsere Athleten wieder weit, um sich im Wettkampf messen zu können.

Die weiteste Reise hatte Saurya Singh, der beim „Slovenia Junior International“ spielte.

Mit Siegen gegen einen Slowenen in der ersten Runde und einem überraschenden Dreisatzerfolg gegen den an fünf gesetzten Spanier Gabriel Fernandez schaffte es Suarya, der eigentlich noch der Altersklasse U17 angehört, bei diesem U19-Turnier bis ins Achtelfinale, wo er erwartungsgemäß gegen den deutschen Nationalspieler Kilan Maurer unterlag.

Ergebnisse aus Mirna-Slowenien

Bei der NRW-B-Rangliste in Wesel spielten Mark Niemann und Jan Ickstadt.

U15-Nationalspieler Mark Niemann, der nun in vier Wochen schon die vierte B-Rangliste spielte, war wieder in allen drei Disziplinen am Start und erneut sehr erfolgreich. Fast mühelos gewann er im Doppel mit Rafe Braach (Solingen) und im Mixed mit Marie Stern (Sterkrade). Im Einzel verhinderte eine knappe Halbfinalniederlage gegen seinen Doppelpartner Rafe nur knapp den Einzug ins Endspiel.

Jan Ickstadt, der nur im Einzel startete, musste nach Erstrundensieg gleich gegen den späteren Sieger antreten.

Nach der erwarteten Niederlage dort, konnte er aber auf der Verliererseite noch einen weiteren Sieg einfahren und erreichte am Ende Paltz 13/14 in einem sehr starken Teilnehmerfeld.

alle Ergebnisse aus Wesel

In Bad Frankenhausen (Thüringen) ging Robin Lask bei einer thüringischen Landesrangliste erfolgreich auf Punktejagd. Er gewann dort das Jungeneinzel U15 ungefährdet.

alle Ergebnisse aus Bad Frankenhausen

Aber nicht nur bei weiten Reisen, sondern auch in Hofheim und der näheren Umgebung gab es guten Badmintonsport mit insgesamt 13 Spielen Hofheimer Mannschaften zu sehen.

Besonders gelungen war dabei der Saisonstart unseres zweiten Jugend-Teams

Hier die Ergebnisse