TVH startet erfolgreich ins Turnierjahr 2020

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Auch wenn durch die Weihnachtsferien einige fehlten, starteten doch viele TVH-Athleten in die neue Turniersaison.

Während die Erwachsenen zu den Südwestdeutschen Meisterschaften nach Heiligenwald ins Saarland reisen mussten, spielten die Jugendlichen ihre erste C-Rangliste nach der neuen Altersklasseneinteilung fast vor der Haustür in Raunheim.

Im Saarland waren mit Sebastian Grieser, Johannes Grieser, Lukas Vogel und Sebastian Kelch vier TVH-Atleten dabei.

Das beste Ergebnis erreichten Sebastian und Johannes dabei im Doppel, wo sie sich in mehreren hochklassigen Spielen souverän bis ins Endspiel vorarbeiteten und dabei gegen namhafte Gegner gewinnen konnten.

Leider gab es dann im Endspiel eine knappe Dreisatz-Niederlage (21-17, 20-22 ,13-21) gegen das Spitzendoppel Mund/Stage vom BC Remagen. Mit dem Vizemeistertitel sind beide aber für die Deutschen Meisterschaften in Bielefeld qualifiziert.

Grieser-Grieser

Sebastian Kelch und Lukas Vogel hatten in ihrem Auftaktspiel ein schweres Los erwischt und unterlagen nach gutem Spiel leider knapp gegen Kettner/Gaag vom Regionalligisten Tus Neuhofen.

Im Einzel lief es bei drei TVH-Akteuren leider nicht nach Wunsch.

Lukas Vogel hatte es gleich im Auftaktspiel mit dem Top-Gesetzten Felix Hammes zu tun. Lukas spielte bravourös auf und konnte gegen den Favoriten sogar einen Satzgewinn verbuchen (21-15, 18-21, 21-15) , aber leider nicht gewinnen, und auch die Grieserbrüder verloren bereits in der zweiten Runde, und verpassten so die erhoffte Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft.

Johannes konnte anschließend im Mixed mit Theresa Wurm (Dortelweil) aber zwei Siege verbuchen und erreichte das Viertelfinale, so dass er auch im Mixed wohl in Bielefeld antreten darf.

alle Ergebnisse aus Heiligenwald

Mit Gästen aus den benachbarten Landesverbänden verstärkt waren bei der 1. C-Rangliste-Hessen im neuen Jahr alle Konkurrenzen gut besetzt und auch der TVH war mit einem großen Team vertreten.

konzentriertes Coaching

Durch die Weihnachtspause bedingt waren zwar nicht alle in einem Top-Trainingszustand, aber es gab doch sehr ansprechende Leistungen zu sehen, und sehr viele TVH-Athleten erreichten vordere Platzierungen.

19  TVH-Athleten erreichten sogar einstellige Platzierungen:

U11: Helena Huang 3. im Einzel

Helena Huang

U13: Zhaohan Li 3. im Doppel,

Siegerehrung JD U13

Marlene Führmeyer und Lea Moll 4. im Doppel,

Helena Huang 5. im Doppel,

Buttkus-Hang

Linda Buttkus 5. im Doppel und 6. im Einzel

U15: Marie Führmeyer 1. im Mixed und 2. im Doppel,

Führmeyer-Heidenreich

Chaska Heidenreich, 2. im Einzel, Doppel und im Mixed,

Bjarne Dittrich 1. im Doppel und 2. im Mixed,

Dittrich-Niess

Jan Ickstadt 2. im Doppel, 3. im Mixed und 4. im Einzel,

Ickstadt-Ebel
Siegerehrung JD U15

Marlene Buttkus 3. im Doppel, 5. im Einzel, 5. im Mixed

Buttkus-Sinha

Riddhima Sinha 3. im Doppel, 6. im Einzel, 7. im Mixed,

Robin Lask 5. im Doppel, 5. im Mixed, 6. im Einzel

Nele Schlütter 6. im Doppel

U17: Moritz Discher 4. im Einzel und 5. im Doppel

Oona Klann 9. im Doppel

U19: Karl Nagel 1. im Einzel,

Sara Niemann 3. im Einzel,

Moritz Spengemann 3. im Doppel, 7. im Einzel

Spengemann-Miltner

Fabian Miltner 3. im Doppel, 5. im Mixed

Miltner-Lemke

alle Ergebnisse aus Raunheim