Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /homepages/0/d4296972791/htdocs/wordpress/wp-content/plugins/elementor-pro/modules/dynamic-tags/tags/post-featured-image.php on line 36

Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /homepages/0/d4296972791/htdocs/wordpress/wp-content/plugins/elementor-pro/modules/dynamic-tags/tags/post-featured-image.php on line 36

Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /homepages/0/d4296972791/htdocs/wordpress/wp-content/plugins/elementor-pro/modules/dynamic-tags/tags/post-featured-image.php on line 36

Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /homepages/0/d4296972791/htdocs/wordpress/wp-content/plugins/elementor-pro/modules/dynamic-tags/tags/post-featured-image.php on line 36
Erste Mannschaft verpasst Anschluss an die Tabellenspitze - Tv Hofheim Badminton Skip to content

Erste Mannschaft verpasst Anschluss an die Tabellenspitze


Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /homepages/0/d4296972791/htdocs/wordpress/wp-content/plugins/elementor-pro/modules/dynamic-tags/tags/post-featured-image.php on line 36

Die erste Mannschaft wollte zu Rückrundenbeginn an die guten Leistungen der Hinrunde anknüpfen und somit den Druck  vor dem Spitzenspiel auf Tabellenführer Schwanheim erhöhen. Guter Dinge fuhr man also ins ruhige Taunusstein, um dort zwei wichtige Punkte einfahren zu können.
 
Leider musste die Mannschaft verletzungsgeschwächt antreten, da sowohl Frank Fischer (beim letzten Heimspiel der Hinrunde verletzt) als auch Sandra Emrich (beim Einspielen verletzt) ausfielen.
Dennoch startete das erste Doppel Vogel/Kelch souverän in die Rückrunde und konnte trotz knappen Spielständen den ersten Punkt für den TVH sichern. Zuerst sah es beim zweiten Doppel Witt/Prey ähnlich aus, da sie den ersten Satz deutlich gewannen, jedoch dann ihre Linie verloren und sich in den darauffolgenden Sätzen erst knapp (20:22) und dann deutlicher (16:21) geschlagen geben mussten. Auch im Einzel konnte Sven Prey nicht seine gewohnte Leistung abgeben und musste den Punkt enttäuscht an die Wehener gehen lassen. Lukas Vogel sorgte für einen Lichtblick, indem er seinen Gegner dominierte und den zweiten Punkt sichern konnte. Währenddessen spielte Franziska Vetters mitunter sehr gut auf und konnte in einem umkämpften Match gegen Eva Stöber einen dritten Satz erzwingen, wo sie jedoch nicht mehr so ruhig spielte und damit der Punkt im Dameneinzel auch an Wehen ging.
Im dritten Herreneinzel spielte Sebastian Kelch sehr gut mit und konnte nach einem verlorenen ersten Satz einen knappen Punktestand im zweiten erzwingen, jedoch verletzte er sich so schwer, dass er das Spiel abbrechen musste. Das Mixed mit Laurin Witt und Franziska Vetters spielte stark und ließ ihren Gegnern kaum eine Chance (21:13 / 21:15).
Am Ende des Tages stehen jedoch nur 3 von 8 Punkten auf Seiten der Hofheimer, was eine bittere Niederlage gegen den TV Wehen bedeutet. Damit ist der Abstand auf die Tabellenspitze erneut größer geworden, was es natürlich nicht einfacher macht, das Ziel Aufstieg noch zu erreichen.
Deshalb müssen am kommenden Wochenende möglichst 4 Punkte geholt werden, 2 gegen die SG Dornheim und weitere 2 gegen den Tabellenprimus TuS Schwanheim. Dazu sind natürlich alle herzlich eingeladen, die Mannschaft bei diesen schweren Spiel zu unterstützen! Es wird wieder einen (und bei Bedarf mehrere) Fan-Shuttles geben, die die Unterstützung direkt zur Halle bringen!