TVH-Team überragend bei der 3. Südwestdeutschen Rangliste im Saarland

Mit 18 SpielerInnen stellte der TVH erneut das größte Team bei der 3. B-Rangliste der Gruppe Mitte, die am vergangenen Wochenende im saarländischen Wiebelskirchen ausgetragen wurde.

In drei von vier Altersklassen wurden dabei Podestplätze erzielt. Und obwohl auch einige gruppenfremde Topp-SpielerInnen aus Hamburg, NRW und Bayern am Start waren, war die Bilanz bei U19 Bilanz besonders gut .

Überragend präsentierte sich wieder einmal Nationalspielerin Mareike Bittner, die sowohl im Einzel, im Doppel (mit Caroline Huang, Dortelweil) und im Mixed mit Lars Rügheimer siegte.

Die Herreneinzelkonkurrenz mit vier TVH-Athleten war geprägt von einer Vielzahl hochklassiger kräftezehrender Dreisatzspiele in denen die Hofheimer allesamt überzeugende Leistungen ablieferten. Bis ins Halbfinale schaffte es David Schäfer und beim Endspiel siegte Lars Rügheimer in drei Sätzen gegen Nils Discher im Vereinsduell.

Im Herrendoppel U19 waren sogar sechs Hofheimer Spieler vertreten. Mit Doppelpartner Christian Dumler (Dortelweil) zog Lars Rügheimer erwartungsgemäß ins Endspiel ein und unterlag dort in einem hochklassigen Match nur ganz knapp (21-8 18-21 19-21) gegen die norddeutsche Paarung Huth/Thieleke.

Hervorragend spielten aber auch die anderen U19-Spieler des TVH.

Karl Nagel/Nils Discher holten Platz drei, Dale Auchinleck/Saurya Singh Platz vier, David Schäfer (mit Jan Mosenhauer, Vellmar) Platz fünf und Nils Schmidt (mit Anosch Ali, Maintal) Platz sechs.

Im Mixed waren neben den Siegern Rügheimer/Bittner auch noch drei andere Paarungen mit TVH-SpielerInnen am Start. Am erfolgreichsten waren hier Nils Discher/Lara Klemt (Niederhöchstadt) mit Platz sieben. Karl Nagel/Cora Höppner sowie David Schäfer (mit Luisa Schubert, Erfurt) wurden Neunte.

Dass es bei U17 dann “nur” zwei Medaillen für den TVH gab, lag auch daran dass die beiden stärksten Jungendoppel Singh/Auchinleck und Schmidt/Ali bei U19 starteten.

Saurya Singh, im Einzel und Sara Niemann (mit Clara Hess, Mittelhessen) holten in dieser Altersklasse aber immerhin noch zwei dritte Plätze für Hofheim. Dale Auchinleck wurde guter Vierter im Einzel und Fünfter im Mixed mit Monique Briem (Vellmar), Cora Höppner (mit Johanna Nöcker, Solingen) sechste im Doppel.

Bei U15 konnten die Hofheimer zwar keine Podestplätze erringen, aber die Bilanz kann sich trotzdem sehen lassen. So erreichte Moritz Discher (mit Johannes Riebeling, Hövelhof) im Doppel das Halbfinale und damit das beste Ergebnis für Hofheim in dieser Altersklasse. Die weiteren U15-Platzierungen für Hofheim:

Chaska Heidenreich 9. im Einzel und mit Mischa Ahluwalia 6. im Doppel

Moritz Discher: 7. im Einzel und 11. im Mixed mit Chaska Heidenreich

Bei den Jüngsten waren in der Altersklasse U13 fünf TVH-Athleten dabei, wovon es drei in die Medaillenränge schafften.

Jan Ickstadt war dabei mit zwei Bronzemedaillen (im Doppel mit Luca Knoch, und im Mixed mit Franziska Müller, Vellmar) erfolgreichster Medaillensammler. Adrien Strohhecker (mit Jarno Deters, Niederhöchstadt) holte Silber.

Siegerehrung JD U13

Die weiteren Platzierungen für Hofheim:

Zhen Huang: 5. im Doppel (mit Aarav Bhatia, Unterliederbach) und 13. im Einzel

Adrien Strohhecker: 7. im Einzel

Riddhima Sinha: 11. im Einzel

Zum Bericht des Team Tessen

alle Ergebnisse U13-U19

alle Ergebnisse U15-U17

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?

X