Mark Niemann und Danial Marzuan holen Medaillen

Bei den Deutschen U13- Meisterschaften in Burg (Sachsen-Anhalt) gab es bemerkenswerte Erfolge für die TVH-SpielerInnen.

Allein, dass der TV Hofheim mit den fünf TeilnehmerInnen Mark Niemann, Danial Marzuan, Jivithesth Anagani, Marie Führmeyer und Saketh Gollapalli vertreten war, ist schon ein großer Erfolg, aber auch die Ergebnisse können sich sehen lassen.

Allen voran ist Mark Niemann zu nennen, der im Einzel Vizemeister wurde. Damit krönte er zum Abschluss des Turnierjahres seine Leistung, denn er hatte sich im Laufe der Saison von Turnier zu Turnier immer weiter gesteigert.

Im Einzel waren außerdem noch Danial Marzuan und Jivithesh Anagani am Start. Während für Jivi leider schon in der ersten Runde Endstation war, zog Danial zunächst mit einem sehr kuriosen Ergebnis (21:4, 24:22) ins Achtelfinale ein, wo er aber leider ganz knapp gegen den Münchener Shaunak Kulkari unterlag (21-16,23-21).

 

Das TVH-Doppel Mark Niemann/Danial Marzuan legte ebenfalls eine bitzsaubere Leistung hin. Lediglich mit Setzplatz sechs ausgestattet besiegten sie im Viertelfinale die mit Setzplatz drei deutlich besser gesetzte Paarung aus Solingen. Eine äußerst knappe Halbfinalniederlage (21-17,20-22,21-16) gegen Blühdorn/Schinzel bedeutete dann die Bronzemedaille.

Das zweite TVH-Doppel Jivithesh Anagani/Saketh Gollapalli präsentierte sich achtbar, schied aber leider bereits in der ersten Runde aus.

Im Mixed waren mit Mark Niemann/Marie Führmeyer und Danial Marzuan (mit Sanchi Sadana, Unterliederbach) auch zwei hessische Paarungen am Start.

Beide konnten zwar die erste Runde siegreich gestalten, mussten aber im Achtelfinale knappe Dreisatzniederlagen hinnehmen.

Marie Führmeyer, die sich zusammen mit Carina Karmann (Saarbrücken) qualifiziert hatte, spielte auch im Mädchendoppel. Dort konnten die beiden zunächst eine Paarung aus Schleswig-Holstein in drei Sätzen niederkämpfen, im Achtelfinale war aber dann nach hartem Kampf über drei Sätze Endstation.

zu den Ergebnissen

zum Bericht des Team Hessen

Alles in Allem ist das Ergebnis der TVH-SpielerInnen ein großer Erfolg und man darf gespannt sein, was  dann Merret Jung, Mareike Bittner, Lars Rügheimer, Nils Discher, Karl Nagel, Nils Schmidt, Sara Niemann, Dale Auchinleck und Saurya Singh am kommenden Wochenende erreichen, wenn sie in Wesel am Niederrhein bei den Deutschen Meisterschaften U19-17-15 antreten.

Die Auslosungen, die hier einzusehen sind, sind jedenfalls schon mal ganz vielversprechend.

zum Vorbericht des Veranstalters

 

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?

X