Erfolge bei drei Turnieren am Faschingswochenende

Während viele SpielerInnen an diesem Wochenende Fasching gefeiert haben, waren auch wieder einige TVH-Athleten mit dem Badmintonschläger aktiv, und das bei drei verschiedenen Events.

Unsere U11-U13-er spielten bei der DBV-A-Rangliste in Mülheim und konnten sich dort erfolgreich mit der Deutschen Elite messen.

Das Topp-Ergebnis erzielte dabei mit Zhen Huang der Jüngste. Er belegte in derAltersklasse U11 zusammen mit Aarav Bhatia (Unterliederbach) den Podestplatz drei. Auch im Einzel schaffte er es als einziger TVH-Athlet ins Hauptfeld und wurde am Ende Platz Fünfter.

Bei U13 waren mit Jan Ickstadt, Luca Knoch, Adrien Strohhecker, Marlene Buttkus und Riddhima Sinha fünf TVH-SpielerInnen dabei.

Alle konnten zeigen, dass sie auch auf nationaler Ebene schon gut mitspielen können.

zum Bericht des Team Hessen

zum Bericht des Veranstalters

zu den Ergebnissen

In Frankfurt fanden parallel dazu zwei Hessische Meisterschaften in einer Halle statt.

Bei U22 waren mit Dale Auchinleck, David Schäfer, Sara Niemann, Max und Andreas Kelch immerhin fünf TVH-Athleten dabei. Auch die Medaillenausbeute kann sich sehen lassen.

Platz 1 für Dale Auchinleck (mit Lia Mosenhauer, Vellmar) im Mixed,

Platz 2 für Sara Niemann (mit Clara Hess, Mittelhessen)

Platz 3 für David Schäfer im Einzel und Dale Auchinleck (mit Jan Mosenhauer, Vellmar) im Doppel

Bei den O35-HBV-Meisterschaften spielten für Hofheim:

Franziska Vetters, Thomas Schmidt, Michael Hellhake und Hartmut Windisch.

Medaillen holten Franziska Vetters (1. im Doppel O35 mit Stefanie Zubek, Wehen), 3. im Einzel O35)

und Thomas Schmidt (3. im Einzel O45)

Alle Ergebnisse

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?

X