Der TV Hofheim “tanzt gleichzeitig auf vielen Hochzeiten”

Neben den Mannschaftsmeisterschaften hatte der TV Hofheim am vergangenen Wochenende noch ein weiteres reichhaltiges Programm.

Bei der Deutschen O19-Rangliste in Solingen waren mit Lukas Vogel, Sebastian Grieser und Sven Prey drei Spieler der ersten Mannschaft am Start. Alle drei erzielten respektable Ergebnisse, wobei der Einzug von Lukas Vogel im Einzel und Sebastian Grieser (mit Christian Dumler, Dortelweil) ins Achtelfinale hervorzuheben sind.

Alle Ergebnisse aus Solingen

Ebenfalls auf deutscher Ebene waren einige unserer U11- und U13-Top-SpielerInnen aktiv. Sie starteten beim Globus-Top-3000-Turnier, einer DBV-A-Rangliste in Waghäusel und zeigten erneut, dass sie auf dieser Ebene gut mithalten können.

Bei U11 schaffte Zhen Huang im Einzel den Einzug in die Hauptrunde und im Doppel (mit Aarav Bhatia, Unterliederbach) belegte er Platz 5.

Bei U13 waren Jan Ickstadt (E,D,Mx), Luca Knoch (D,Mx), Marlene Buttkus(D,Mx) und Riddhima Sinha (E,D,Mx) dabei.

Jan Ickstadt schaffte es im Einzel ins Hauptfeld und wurde Neunter und Marlene Buttkus/Riddhima Sinha erreichten im Doppel sogar das Viertelfinale und damit Platz 5.

alle Ergebnisse aus Waghäusel

In Nordhorn, bei der B-Rangliste der Gruppe Nord waren Dale Auchinleck und Adrien Strohhecker auf Punktejagd.

Dale holte im Einzel U17 Platz neun, im Doppel U19 mit Jan Mosenhauer (Vellmar) Platz sechs und im Mixed U19 mit Lara Suffel (Marktheidenfeld) Platz neun und sammelte so wertvolle Ranglistenpunkte für die Startberechtigung bei den kommenden A-Ranglistenturnieren..

Auch Adrien Strohhecker, der bei der A-Rangliste in Waghäusel nicht zugelassen wurde, präsentierte sich in Nordhorn bei U13 in guter Form. Mit Platz sieben im Einzel und Platz vier mit Jarno Deters (Niederhöchstadt) im Doppel konnte er ebenfalls kräftig punkten.

alle Ergebnisse aus Nordhorn

Doch damit nicht genug. Auf Bezirksebene gab es zwei weitere Schauplätze, wo TVH-Athleten aktiv waren. Die 4. D-Rangliste des Bezirks Frankfurt wurde für U13/15 in Jügesheim und für U9,11,17 und 19 in Anspach ausgetragen.

Auch wenn der TVH dort nicht so stark vertreten war, wie unter normalen Umständen üblich, erzielten TVH-Athletinnen einige bemerkenswerte Erfolge. Hier die Podestplätze:

U13:

Marlene Buttkus/Riddhima Sinha, 1. Platz MD,

Siegerehrung Mädchendoppel U13

Luca Knoch/Marlene Buttkus, 1.Platz Mx,

U13-Mixed Knoch-Buttkus
Siegerehrung Mixed U13

Lea Moll, Marlene Führmeyer, 3. Platz MD

Zhaohan Li/Annuj Palepu, 3. Platz JD

U15:

Chaska Heidenreich/Lucia Amasifuen Tello 1. Platz MD,

Siegerehrung Mädchendoppel U15

Chaska Heidenreich, 2. Platz Einzel,

Mischa Ahluwalia, 2. Platz Doppel (mit Loredana Firinu,Diebung),

Lina Roosen/Elina Wang, 3. Platz MD,

Philipp Kühberger/Lucia Amasifuen Tello, 3. Platz Mx

U17: Christian Endres/Julian Jüttner 2. Platz JD

Alle Ergebnisse aus Jügesheim

Alle Ergebnisse aus Anspach

Und last but not least:

Bei den Südwestdeutschen Meisterschaften O35 in Kirchen holte Franziska Vetters mit Stefanie Zubek (Wehen) den Titel im Damendoppel O35.

Alle Ergebnisse der SWD O35 Meisterschaft

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?

X