2. Bundesliga, wir kommen!

Es ist geschafft! Der TVH sichert sich mit zwei deutlichen Siegen einen uneinholbar großen Vorsprung und ist damit vorzeitig Meister der Regionalliga Mitte!

Am Samstag zeigte das Hofheimer Team in heimischer Halle erneut, dass der Spitzenplatz zurecht in eigener Hand liegt. Lediglich das 1. Herrendoppel Grieser/Grieser musste sich den Gegnern geschlagen geben, sodass das Spiel mit 7:1 gewonnen wurde. Dennoch wurde der Gegner zu keinem Zeitpunkt unterschätzt – Maintal bezwang in der Hinrunde überraschend Vorjahresmeister Saarbrücken, sodass jedes Spiel mit voller Konzentration angegangen werden musste. Dies gelang, und so fuhren die Hofheimer Spieler oftmals ungefährdete Siege ein. Besonders hervorzuheben ist dabei der Einsatz von Sebastian Kelch: Als Ersatzspieler im ersten Herreneinzel eingesetzt zeigte er sein Badminton von der besten Seite und bezwang seinen Gegner in zwei sehenswerten Sätzen!

Am Sonntag sollte rechnerisch ein Unentschieden gegen Dauerrivalen Gera reichen – Verfolger Remagen hatte am Vortag gegen ebengleichen Gegner geschwächelt und Punkte liegen lassen. Das Hofheimer Team jedoch war heiß auf einen Sieg in eigener Halle zum Feiern der Meisterschaft! So kam es, dass nach bereits vier Spielen beim Spielstand von 4:0 der Titel gesichert wurde! Mit dem Erreichen des „Siegpunktes“ durch das Herrendoppel Grieser/Grieser brachen alle Dämme und das Team stürmte das Feld in überschwänglicher Freude! Nach einigen Minuten ausgelassenen Feierns zusammen mit den Fans musste jedoch noch das restliche Spiel beendet werden.

Hier hätte die Spannung im Spiel abfallen können, doch die siegeshungrigen Hofheimer spielten noch einmal für die Galerie und gewannen in aller Deutlichkeit 7:1 gegen Gera. Den Abschlusspunkt setzte dabei Sebastian Grieser in einem Marathon-Einzel, das er im dritten Satz in der Verlängerung für sich entschied.

Beim saisonabschließenden Sektempfang ließen alle die vergangene Heimsaison ausklingen und genossen den Moment. Nur noch Ende März stehen zwei Auswärtsspiele gegen Wiebelskirchen und Saarbrücken an, denen jedoch gelassen entgegengeschaut werden kann…

Zunächst ist jedoch wichtig, dass das Saisonziel erfüllt ist und der TVH kommende Saison national aufschlägt (!!!), was natürlich nicht ohne die unermüdliche Unterstützung der Fans möglich gewesen wäre!

Ein großes Dankeschön an alle, die uns so großartig unterstützt haben!

Eure erste Mannschaft des TVH

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?

X